Best Practice Kongress

Zum Abschluss der Initiative Sportverein der Zukunft - mit BASF fit für die Digitalisierung wird im Herbst 2024 ein Best Practice Kongress veranstaltet. Hier stellen alle Teilnehmervereine ihre erfolgreich durchgeführten Digita­lisierungs­projekte vor und teilen Wissenswertes und Erlerntes. Durch spannende Einblicke in die verschiedenen Projekte wird den Teilnehmern neue Inspirationen zur Digitalisierung im Sportverein mit auf den Weg gegeben. Der Best Practice Kongress bietet den Vereinen außerdem die Möglichkeit, sich mit digitalinteressierten Vereins­vertretern aus der eigenen Region zu vernetzen. Herausragende Digitalisierungsprojekte erhalten im Zuge des Best Practice Kongresses eine Auszeichnung und Prämierung verliehen.


 

Bild: © IMAGO/agefotostock

 



Antworten auf Ihre möglichen Fragen

Wer kann an dem Best Practice Kongress teilnehmen?
Der Kongress ist für alle Vereine des Badischen Sportbundes Nord, des Sportbundes Pfalz sowie der Sportkreise Bergstraße (Hessen) und Worms (Rheinhessen) frei und kostenlos zugänglich. Auch Sportvereine, die nicht an der Initiative „Sportverein der Zukunft - mit BASF fit für die Digitalisierung teilgenommen haben, sind herzlich zum Best Practice Kongress eingeladen. 

Welche Themen werden beim Best Practice Kongress präsentiert?
Alle Sportvereine stellen ihre durchgeführten Digitalisierungsprojekte vor, an denen sie im Zuge der Sportverein der Zukunft - mit BASF fit für die Digitalisierung gearbeitet haben. Die Vereine präsentieren ihre anfängliche Problemstellung, zeigen den erarbeiteten Lösungsansatz auf und geben Einblicke in das final umgesetzte Digitalisierungsprojekt.

Werden besonders gelungene Digitalisie­rungs­projekte ausgezeichnet?
Herausragende Projekte, die es im besonderen Maße geschafft haben, Digitalisierung im Sportverein zu integrieren, werden von einer Jury mit einer Prämie ausgezeichnet.