21.02.2022
Digitale Fortschrittsmeetings gestartet

In den ersten beiden Februarwochen fanden die ersten digitalen Fortschrittsmeetings statt. In diesen wurde zusammen mit den 20 teilnehmenden Vereinen deren Status quo, aktuelle Herausforderungen und offene Fragestellungen bei der Umsetzung ihres Digitalisierungsprojekts mit den Coaches von Nielsen Sports besprochen. Insgesamt gibt es vier Fortschrittsmeetings vor dem abschließenden Abschlusscoaching im November 2022. Die ersten Fortschrittsmeetings waren sehr gelungen. Die Vereine sind auf einem guten Weg, ihre Projekte erfolgreich umzusetzen.

Die digitalen Fortschrittsmeetings sind essenzieller Bestandteil der Hilfestellungen, die die Coaches von Nielsen Sports den Sportvereinen im Laufe ihrer Projektumsetzung geben. Insgesamt wird es vier digitale Fortschrittmeetings geben, bis der erste Zyklus mit dem Abschlusscoaching im November 2022 beendet wird. Die Meetings finden in einem Abstand von zwei bis drei Monaten statt. Die Zeit zwischen den Fortschrittsmeetings wird von den Vereinen genutzt, um entlang des aufgestellten Projektplans die nächsten aufgestellten Meilensteine zur erfolgreichen Umsetzung ihrer Digitalisierungsprojekte zu erreichen. Das erste Fortschrittsmeeting fand bereits im Februar statt und war ein erfolgreicher Auftakt der Reihe.


Konzept der Meetings

Die digitalen Fortschrittsmeetings dienen dazu, einen Überblick über den Status quo des Projektes zu bekommen, Pläne für das weitere Vorgehen zu besprechen und offene Fragen zu klären. Dazu fragen die Coaches von Nielsen Sports bereits zwei Wochen im Vorfeld des Meetings alle wichtigen Status-Informationen von den Vereinen ab. Auf Basis dieser werden bereits erste Lösungsansätze und Hilfestellungen von den Coaches erarbeitet, welche innerhalb der digitalen Fortschrittsmeetings vorgestellt und im Anschluss mit den Teilnehmern diskutiert werden. Die Meetings finden in kleinen Arbeitsgruppen von maximal fünf Vereinen innerhalb der themenspezifischen Bereiche statt. Im Rahmen der Meetings stellen die Vereine zuerst ihren Projektstand kurz vor, erläutern ihre Herausforderungen und erhalten daraufhin aktive Hilfestellungen der Coaches von Nielsen Sports für ihre erfolgreiche Projektumsetzung. Zudem werden rege Erfahrungen und Informationen zwischen den Vereinsvertretern zu den Problemstellungen und Herausforderungen geteilt. Oftmals bestehen in der Gruppe bereits Erfahrungen und hilfreiches Wissen, so dass sich die Vereinsvertreter gegenseitig helfen und somit vom Erfahrungsaustausch profitieren können. Das Meeting endet mit einem Ausblick auf die nächsten Projektschritte und einem offenen Feedback an die Coaches zu möglichen weiteren Wünschen der Unterstützung im Rahmen der Initiative Sportverein der Zukunft.


Auszahlung der Förderbeiträge

Neben dem projektbezogenen Input gab es beim ersten digitalen Fortschrittsmeeting außerdem ein Grund zur Freude. Die ersten zehn von insgesamt 20 Vereinen haben ihren Förderbeitrag von 2.000 Euro erhalten - ein weiterer Verein hat den Förderbeitrag bereits beantragt. Damit wurden insgesamt 20.000 Euro an die teilnehmenden Vereine ausgezahlt. Das Geld wird von der BASF, dem Initiator und Hauptsponsor der Initiative, bereitgestellt und dient als Unterstützung für die erfolgreiche Umsetzung der Digitalisierungsprojekte.

E-Mail
Anruf
Karte
Infos